Hintergrund

Bargeldlose Zahlungen sind heute eine Selbstverständlichkeit. Durch die „Europäisierung“ und Globalisierung von Märkten entstehen jedoch neue Problemfelder. Der Zahlungsverkehr insgesamt unterliegt fortschreitenden Entwicklungen und Veränderungen. Dem Streben einzelner Branchen, so auch des Bankensektors, nach internationaler Standardisierung von Transaktionen können insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen keine entsprechenden Lösungen entgegensetzen. Sie nutzen die Vereinheitlichung und Rationalisierung des Zahlungsverkehrs für sich nicht oder nur eingeschränkt.

Sowohl im nationalen wie im internationalen Zahlungsverkehr besteht bei vielen Unternehmen ein hoher Optimierungs- und Rationalisierungsbedarf, für den PAPAGENA|Payment entsprechende softwarebasierte Produkte und Dienstleistungen insbesondere auch für kleine und mittelständische Unternehmen anbietet. Zahlungsvorgänge, die vorher manuell vorgenommen wurden, laufen mithilfe von PAPAGENA|Payment nun elektronisch, automatisiert und mit einer geringeren Fehleranfälligkeit ab.

Die Sicherheit von Zahlungsvorgängen hat bei allen Lösungen von PAPAGENA|Payment größte Bedeutung. Eine qualifizierte Bonitätsprüfung sowie die Anwendung neuester Sicherheitsstandards nehmen dabei eine entscheidende Stellung ein.