PAPAGENA|PayCruise

Die Kreuzfahrtbranche ist ein extrem stark wachsender Markt. Das sehr lange einer speziellen Kundengruppe vorbehaltene Reiseerlebnis ‘Kreuzfahrt’ wurde mit der stark wachsenden Anzahl von Anbietern, grösseren Schiffen, neuen Konzepten, günstigeren Preisen und Erschliessung neuer Reiseziele zunehmend zum Angebot für den Massenmarkt.

Diese Entwicklung stellt die einzelnen Anbieter vor große Herausforderungen. Die Suche nach neuen Absatzmärkten der eigenen Reisen und die Erschließung neuer Zielgruppen führt die einzelne Reederei dabei oftmals aus dem bekannten nationalen Geschäft in den gesamteuropäischen bzw. weltweiten Markt. Wer auf diesen Märkten erfolgreich sein will, muss sich den dortigen Gegebenheiten (z. B. andere Währungen, andere Zahlungsabwicklung, fremde Rechtssysteme, Bonität) und den sich damit verbundenen Risiken stellen.

Die Kreuzfahrtindustrie lebt stark von Innovation und neuen Ideen. Im Bereich der Zahlungsabwicklung z.B. auf den Schiffen hat diese kaum stattgefunden. Die Akzeptanz neuer Zahlungsverfahren (wie z.B. Prepaidkarten, die Einführung sicherer Zahlmethoden) wird vom Markt gefordert, bisher aber selten angeboten. Andere Zahlungsverfahren (wie z.B. die Ablösung der nationalen Lastschrift durch SEPA in Europa) sind verpflichtend und die Forderung nach Datensicherheit und Zertifizierung der Prozesse wächst. Zahlungsprozesse müssen optimiert und effektiver gestaltet werden.

Diesen Herausforderungen stellt sich die PAPAGENA Projects GmbH mit ihrem Angebot PayCruise. Wir konzentrieren uns als spezialisierter Dienstleister auf die Zahlungsabwicklung in der Kreuzfahrtbranche, bieten Beratungsleistungen an und stellen individuelle professionelle technische Lösungen bereit. PayCruise wird heute auf fast 200 Schiffen eingesetzt, deren Betreiber sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Unter www.papagena-paycruise.com finden Sie ausführliche Informationen zum Produkt.